Reihe Begegnung

Mit der Veröffentlichung der Dissertation von Günter Riße, „Gott ist Christus, der Sohn der Maria”. Eine Studie zum Christusbild im Koran, und dem 1. Band der Theologischen Versuche von Hans Waldenfels, Begegnung der Religionen, kam es 1989//90 zur Gründung der Reihe „Begegnung”. Kontextuell dialogische Studien zur Theologie der Kulturen und Religionen. Die Reihe, in der nicht wenige bei Hans Waldenfels in Bonn gefertigte Dissertationen veröffentlicht worden sind, erschien bis zum Bd. 18 im Bonner Verlag Norbert Borengässer. Mit Bd. 19 wechselte die Reihe in den Paderborner Bonifatius-Verlag. Zugleich erweiterte der Gründer der Reihe den Herausgeberkreis, dem außer ihm heute auch die Professoren Dr. Günter Riße, Dr. mult. Klaus Vellguth und Dr. Dr. Claude Ozankom angehören. Inzwischen ist die Reihe auf 23 Bände angewachsen, weitere sind in Vorbereitung. Die vollständige Liste der erschienenen Bände finden Sie, wenn Sie Begegnung anklicken.


Bd.1

Hans Waldenfels, Begegnung der Religionen. Theologische Versuche I. 1990.

Bd.2

Günter Riße, "Gott ist Christus, der Sohn der Maria". Eine Studie zum Christusbild im Koran. 1989.

Bd.3

Hans Waldenfels (Hg.), 500 Jahre Lateinamerika: Kolonisierung - Wirtschaft - Politik - Religion. 1993

Bd.4

Volney J. Berkenbrock, Die Erfahrung der Orixás. Eine Studie über die religiöse Erfahrung im Candomblé.1995.

Bd.5

Horst von der Bey, Vom kolonialen Gottesexport zur befreienden Mission. Eine franziskanisch orientierte Theologie einer inkulturierten Evangelisation. 1996.

Bd.6

Hans Waldenfels, Gottes Wort in der Fremde. Theologische Versuche II 1997.

Bd.7

Heinz Robert Schlette (Hg.), Religionskritik in interkultureller und interreligiöser Sicht. Dokumentation des Symposiums des Graduiertenkollegs "Interkulturelle religiöse bzw. religionsgeschichtliche Studien" vom 20.-23.11. 1996 an der Universität Bonn. 1998.

Bd.8

Boniface-Peter Amu, Religion and Religious Experience: in Igbo Culture and Christian Faith Experience. 1998.

Bd.9

Juvénal Ilunga Muya, L´expérience de la pluralité. Un lieu théologique. 2000.

Bd.10

Hans Waldenfels, Phänomen Christentum. Eine Weltreligion in der Welt der Religionen. 2000.

Bd.11

Johannes Yong-Min Song, "Glaubenssinn" und "Inkulturation". Eine Studie zum "Glaubenssinn der Glaubenden"(sensus fidelium) unter besonderer Berücksichtigung der Volksfrömmigkeit in Korea. 2003.

Bd.12

Xu Longfei, Die nestorianische Stele in Xi´an. Begegnung von Christentum und chinesischer Kultur. 2004.

Bd.13

Hans Waldenfels, Auf den Spuren von Gottes Wort. Theologische Versuche III. 2004.

Bd.14

Heino Sonnemans, Dialog der Religionen. Wege und Ziele - Differenz und Einheit. 2005.

Bd.15

Kyong-Kon Kim, Der Mensch und seine Erlösung nach Son-Buddhismus und Christentum. Bojo Chinul und Karl Rahner im Vergleich. 2007.

Bd.16

Markus Luber, Devis Geschichte. Ein empirisch-qualitatives Forschungsprojekt zum Phänomen der Götter im Hinduismus. 2007.

Bd.17

Alexander Hoffmann, Kenosis im Werk Hans Urs von Balthasars und in der japanischen Kyoto-Schule. Ein Beitrag zum Dialog der Religionen. 2008.

Bd.18

Heinz-Robert Schlette, Die Verschiedenheit der Wege. Schriften zur "Theologie der Religionen" (1959-2006). 2009.

 


Die Bände können bestellt werden im Verlag Norbert Borengässer, Zingsheimstr. 12, 53225 Bonn, normab@uni-bonn.de


Neue Reihe: Begegnung. Kontextuell-dialogische Studien zur Theologie der Kulturen und Religionen. Hg. von Hans Waldenfels, Günter Riße, Claude Ozankom und Klaus Vellguth. Bonifatius-Verlag: Paderborn.

Bd.19

Hans Waldenfels, Absolutes Nichts. Zur Grundlegung des Dialogs zwischen Buddhismus und Christentum. 2013.

Bd.20

Werner Höbsch, Hereingekommen auf den Markt. Katholische Kirche und Buddhismus in Deutschland. 2013.

Bd.21

Zhanhe Geng, Jesus - Erlöser für China? Bausteine einer kontextuellen Erlösungslehre für das heutige China. 2014 (in Vorbereitung).

Bd.22

Günter Riße, Der Islam in unserer Welt. Theologische Gedanken an der Grenze der Begegnung von Christentum und Islam. 2015.

Bd.23

Maria Hässig, Tanzendes Wort Gottes. Wegmarken für eine afrikanische Sakramententheologie. 2015

Bd.24

Beate Kessler, Das europäische Christentum in der Begegnung mit dem Hinduismus des 20. Jahrhunderts. Religionswissenschaftliche Grenzgänge unter besonderer Berücksichtigung Mahatma Gandhis.

Bd.25

Hans Waldenfels, „Rückwärts blickend vorwärts schauen” - Zeitbetrachtungen zu Christentum und Menschsein, Religionen, Kulturen und Gesellschaft Theologische Versuche IV.

 


Die Bücher können bestellt werden bei Bonifatius-Buchhandlung, Karl-Schurz-Str.26, 33100 Paderborn, Tel. 05251-153 142, buchhandlung.paderborn@bonifatius.de und in jeder Buchhandlung.


 

Stiftung Aktuell

Erschienen
Rückwärts blickend vorwärts schauen

Spendenkonto

Waldenfels-Born-Stiftung

Priembergweg 132A

45257 Essen


Pax Bank eG

Filiale Essen

IBAN: DE

54370601932004350017

BIC: GENODED1PAX



Zustiftungen und Spenden sind steuerlich absetzbar.